Aufwachen!!!!

 

IMG_2171

Was passiert da grad in unserer Welt? Ich rede jetzt nicht von den Katastrophen, von den Politikern die sich demokratisch legitimierten lassen und dann Diktator spielen, oder von all dem Krieg, der Lüge und dem Trug in allen Teilen unserer Gesellschaft. Nein, ich rede gerade davon was daraus heraus mit uns passiert.

Wir werden anonymer. Wir werden uns gegenseitig fremder. Wir werden zu Menschen, die immer einsamer werden. Nicht nur Priester, nein wir alle. Wir werden einsamer, schweigsamer, dabei schaffen wir immer mehr sinnloses in diese Welt. Wir posten und machen und tun – und ja ich mache da auch mit, wohl wissend, dass auch Christen und Kirche nur noch gehört wird, wenn wir dabei sind. Die Ausrede, dann machen wird das Gegenangebot und schweigen ist absolut falsch und zeugt mehr von einem Abhauen. Das erinnert mich an dieses Lebenskript von manchen Menschen, das Claude Steiner „Prinzessin“ nennt. Da hat die Prinzessin als Kind gelernt, dass wenn sie schweigt, wenn sie brav im Eck sitzt und nur lieb ist, dann bekommt sie was sie will. Das ist ’ne gute Strategie, in einer Welt in der alle still sind und es immer einer gibt, der darauf achtet, weil da eben die Prinzessin sitzt. Aber diese Welt gibt es nicht. Keiner interessiert sich noch für die Prinzessin, ausser sie ist laut, sie fällt auf, sie zeigt wer sie ist, sie zeigt ihr wahres Gesicht und das eben laut, prägnant und auffallend, aber ehrlich und echt.

Schalten wir den Fernseher an, dann erfahren wir in zig Werbespots, dass es jetzt Zeit ist, gerade jetzt die Möglichkeit da ist, mit dem und jenem Produkt, mit diesem und jenem Trainingskonzept und persönlichem Trainer, zu einer einzigartigen Persönlichkeit zu werden. Waren und Konzepte versprechen dem Menschen ihn zum einzigartigen Menschen zu machen, zu einem Menschen der eine Persönlichkeit hat. ALDI spricht von Werten, EDEKA macht Werbespots in denen es um Familie, Liebe und Treue geht und wieder ALDI produziert seriöse Broschüren in denen Ostern erklärt wird – Moment mal: Das ist das Gebiet der christlichen Kirchen. Das ist unser „Job“. Wir sind für die Sinnfrage, für ein besseres Leben, für die Botschaft Jesu Christi zuständig. Aber was machen wir? Wir gestalten einen neuen Maßnahmenplan, basteln ein neues Konzept und lehnen uns zurück und sagen: Wir bleiben bei unseren Leisten, wir machen uns nicht gemein mit diesen Wirtschaftsunternehmen. Aber da muss ich echt sagen: Das läuft schief.

Die Esoterik hat uns vor einigen Jahren die Engel und die Spiritualität geklaut. Meditationen gibts nur noch im Buddhismus oder im ZEN-Kloster und die Beichte erledigen wir zwischenzeitlich nur noch liegend auf einem Sofa (für sehr viel Geld) oder bei einem Guru, der unser Chakra sucht … oder wie das auch immer geht. Lassen wir uns nun noch alles andere wegnehmen?

Aber entschuldigt bitte mein Ausbruch, das muss manchmal sein. Mehr interessiert mich, was wir gedenken zu tun – ausser uns weiterhin zurückzuziehen und im stillen Kämmerlein zu warten oder, was wohl auch seltener wird, zu beten und Liturgie zu feiern? Was wollen wir dagegen machen? Oder ist die Frage nicht erlaubt? Manchmal habe ich echt das Gefühl, dass diese Frage nicht mal erwünscht ist. So wie die andere Frage: Woran glaubst du?

Nein, ich fordere kein Konzil. Ich fordere nicht mal ein neues Pastoralkonzept oder wie das je nach Bistum genant wird. Ich denke, dass wir alles notwendige schon verschriftlicht haben. Ich denke aber auch, dass wir mehr denn je an der Wegmarke stehen, die vergleichbar ist mit dem „Apostelkonzil“. Damals ging es darum wie die Heiden aufgenommen werden können und ob sie überhaupt aufgenommen werden können. Das Ergebnis daraus führte dazu, dass man von einer Sekte zum Christentum wurde. Heute ist wieder die Frage da: gehen wir raus oder igeln wir uns ein? Es ist eine Gretchenfrage. Ich habe eine Antwort darauf und bin bereit sie auch umzusetzen. Aber wie ist es mit euch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s